Evangelische Kirchengemeinde Hiesfeld - leben & erleben

Auf ein Wort

Wenn der Frühling kommt,
von den Bergen schaut,
wenn der Schnee im Tal
und von den Hügeln taut,
wenn die Finken schlagen
und zu Neste tragen,
dann beginnt die liebe,
gold‘ne Zeit.

Wenn der Weichselbaum
duft'ge Blüten schneit,
wenn die Störche kommen
und der Kuckuck schreit,
wenn die Bächlein quellen
und die Knospen schwellen,
dann beginnt die liebe,
gold'ne Zeit.

Moritz Hauptmann


Liebe Gemeindeglieder

als ich in den 70er und frühen 80er Jahren zunächst zur Grundschule und dann zum Gymnasium gegangen bin, wurde im Musikunterricht noch viel gesungen. Wie z.B. dieses schöne alte Frühlingslied von Moritz Hauptmann, der von 1792 bis 1868 lebte. Die Älteren unter Ihnen werden es vielleicht noch kennen. Der Musikunterricht war für mich immer eine besondere Freude, weil ich schon damals gerne sang. Mein Musiklehrer Herr Kaiser brachte uns viele alte Volkslieder bei.
Vor allem in der Frühlingszeit von März bis Mai wurde gesungen: "Im Märzen der Bauer", "Nun will der Lenz uns grüßen" oder "Der Mai ist gekommen" und vieles andere. .....

Lesen Sie den ganzen Text
von
Pfarrer Jörg Munkes

counter. Besucher
Einstellungen
Losung
Ein Bibelwort für den heutigen Tag.
Download
Der aktuelle Gemeindebrief:
leben & erleben
(PDF-Datei)
Links
Ev. Kirchenkreis Dinslaken
Ev. Familienbildungsstätte
 

© 2006 by Evangelische Kirchengemeinde Hiesfeld | Impressum/Datenschutz