Evangelische Kirchengemeinde Hiesfeld - leben & erleben

Gegen das Vergessen

eine Zeitzeugin berichtet


Am Samstag, dem 16.11.2019, laden wir um 16:00 Uhr in das Gemeindehaus Kirchstraße zu einer Begegnung mit einer jüdischen Zeitzeugin des Nationalsozialismus ein.

Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Verein "Zeugen der Zeitzeugen" und soll eine Begegnung zwischen der letzten Generation der Holocaust-Überlebenden und den nachfolgenden Generation zu ermöglichen, das Gedenken an den Holocaust lebendig halten und an die junge Generation weitergeben sowie jeglicher Form von Antisemitismus entgegenwirken und die deutsch-israelischen Beziehungen intensivieren.

Die Zeitzeugin erlebte als Kind Krieg, Vertreibung, Ghetto, Konzentrationslager und ist bis heute eine Brückenbauerin für Versöhnung und gemeinsames Gedenken. Die Begegnung mit ihrer gelebten Botschaft für ein tolerantes und gleichberechtigtes Miteinander aller Kulturen, ermöglicht besonders Jugendlichen einen interessanten und ungewöhnlichen Zugang zu den Themen Holocaust, Engagement für Menschenrechte und Zivilcourage.

Im Zeitzeugengespräch haben alle Gäste die Möglichkeit, die Zeitzeugin und ihre Begleiter nach ihrem Leben, ihren Erfahrungen und ihren Beweggründen für das Projekt zu befragen.

Wir laden ganz herzlich zu dieser besonderen Veranstaltung in unserer Gemeinde ein!



Martin Pieper

Zurück

Download
Der aktuelle Gemeindebrief:
leben & erleben
(PDF-Datei)
 

© 2006 by Evangelische Kirchengemeinde Hiesfeld | Impressum